Lehrgangstermine

  • Block 1: 04.09.2020 – 06.09.2020
  • Block 2: 09.10.2020 – 11.10.2020
  • Block 3: 04.12.2020 – 06.12.2020
  • Block 4: 29.01.2021 – 31.01.2021
  • Block 5: 26.02.2021 – 28.02.2021

Die Termine finden an unterschiedlichen Lehrgangsorten statt. Lehrgangsorte für die einzelnen Module sind (Änderungen vorbehalten):

  • Vorbereitungsmodul, Modul 1 und Kompetenznachweis: Supsi, Fachhochschule Südschweiz, Landquart (CH)
  • Modul 2 bis 5: Sportzentrum Kerenzerberg (CH) 

Der Kompetenznachweis findet am 24.04. - 25.04.2021 statt.

 

Lehrgangsinhalte

Präventive Screening-Verfahren, Milestone-Testings auf dem Weg zurück in den Sport werden ebenso vermittelt wie leistungsdiagnostische Möglichkeiten im Bereich Kraft und Schnelligkeit als Grundlage für die Interventionsplanung. Im Bereich des Athletiktrainings wird der Fokus über das Anforderungsprofil einer Sportart hin zu individueller Leistungsentwicklung, Belastungsverträglichkeit und Funktionalität verschränkt betrachtet. Unterstützt wird die Rollenfindung als MAC durch Kernelemente aus dem Coaching. 


Vorbereitungsmodul: Physiotherapeutische Grundlagen, Bindegewebe, Red-Flag’s (für TN außerhalb der Physiotherapie)

Sportmedizinisch, sportphysiotherapeutischer Grundlagenlehrgang für Teilnehmende aus dem Bereich Sportwissenschaft und Training (Bindegewebsphysiologie, Wundheilung und Red- Flag’s der klinischen muskuloskelettalen Diagnostik etc.)                


Modul 1 - Intro & Prozess, Sportarten- und Risikoprofil, Screening und Coaching

  • Tag 1: Intro in den Denkprozess „Prävention und langfristige Leistungsentwicklung“; Rollenklärung MAC; Sportartenanalyse und Risikoprofilerstellung
  • Tag 2: VM- Screening-Verfahren in der Prävention
  • Tag 2-3: Coaching und Fallintervision im Sport

Modul 2 - Grundlagen Kraft und Biomechanik, Übungskatalog Aufbau Langhantel über Skills & Load

  • Tag 1: Science update „Trainingslehre Kraft“; Muskel-Leistungsdiagnostik Interpretation mit Trainingskonsequenzen
  • Tag 2+3: Übungskatalog Kraft mit Aufbau Langhanteltechniken und systematischen Aufbau über Skilsl und Load in die Zielbewegungen  

Modul 3 - Kraft 2 über Last -Geschwindigkeit zu CODS/ Agility zum RSA in die Ausdauer

  • Tag 1+2: Von geschwindigkeitsorientiertem Krafttraining in die Sprungdiagnostik zum linearen Sprint, zu repetitiven multidirektionalen Bewegungen (Sprint, Sprung), zu Wurf-Schlag-Muster
  • Tag 3: Leistungsreserve Ausdauertraining mit Science update

Modul 4 - „Return-to-Competition“ (RTC) Prozess und Prävention UEX/ WS/ OEX

  • Tag 1-3: RTC Prozess über Interventions-Stufen 4-5 mit Milestone-Tests / Präventionsprogramme durchführen, anleiten, analysieren und reflektieren

Modul 5 - Load-Management (Regeneration, Monitoring, Planung), Experten-Inputs und Conclusio

  • Tag 1: Intro zu Planung, Monitoring und Steuerung und Regenerationsmanagement
  • Tag 2-3: Experten-Inputs mit Blick in die Praxis, Trainingsplanung und Zusammenfassung MAC

Zulassungsvoraussetzungen

  • Sportphysiotherapeut/in (mind. 150 UE mit abgeschlossener Prüfung)
  • Physiotherapeut/in (B.Sc. oder äquivalenter Ausbildung) *
  • Sportwissenschaftler/in oder Diplomtrainer/in**

 

Die Lehrgangsleitung entscheidet in folgenden Fällen ggf. individuell über eine Zulassung. 

* Physiotherapeuten: Am Tag des Kolloquiums muss eine erfolgreiche 45-minütige schriftliche Prüfung mit offenen Fragen im Themenbereich Trainingswissenschaften absolviert werden. Die erforderlichen Lernunterlagen werden bereitgestellt. Es besteht die Möglichkeit, zu vergünstigten Konditionen am trainingswissenschaftlichen/ physiologischen Grundmodul (insgesamt drei Tage) im Rahmen der Weiterbildung Sportphysiotherapie (spt-education) teilzunehmen.  

** Sportwissenschaftler und Diplomtrainer: Kostenpflichtige Teilnahme am Vormodul „M“ (Medical) mit medizinischen-physiotherapeutischen Fächern innerhalb der Weiterbildung MAC (in der Regel verlängertes Modul 1. Es besteht die Möglichkeit, zu vergünstigten Konditionen am Modul sportphysiotherapeutische Basics (insgesamt drei Tage) im Rahmen der Weiterbildung Sportphysiotherapie (spt-education) teilzunehmen.

Hier gelangt Ihr zur Übersicht der Brückenmodule. Bild Anklicken!

Bruckenmodule

Zertifikat

Der Kompetenznachweis erfolgt nach Abschluss aller 5 Module (und Vormodul) an einem separaten Termin (1 Tag Kolloquium innerhalb des zweitägigen Moduls). Während des Unterrichtes erfolgt eine regelmäßige Leistungsbeurteilung, die in die Abschlussbewertung mit einfließt. Der Nachweis besteht aus einer Präsentation, die in einer 30-minütigen Learning Outcome-Demo theoretisch und Teile daraus praktisch aufgezeigt werden. In der Learning Outcome-Demo muss der Nachweis erbracht werden, dass ein athletisches Training unter Berücksichtigung präventiv-medizinischer Überlegungen und Maßnahmen geplant und durchgeführt werden kann. Dazu zählen im Besonderen die Erstellung einer Sportartenanalyse und Standortbestimmung, die abzuleitenden Trainingsziele und die Umsetzung in eine systematische und funktionelle Trainingsplanung unter Berücksichtigung von Planungs- und Periodisierungsgrundsätzen, die sich an den realen Möglichkeiten orientieren müssen. Durch eine gruppeninterne Intervision soll das Projekt aus verschiedenen Blickwinkeln reflektiert und wenn nötig nachgeschärft werden.

Für Physiotherapeuten ohne Sportphysiotherapieabschluss (mind. 150 UE) findet am Tag des Kolloquiums eine 45-minütige schriftliche Prüfung (offene Fragen) im Fachbereich Athletik statt! Für die Zulassung zur Abschlussprüfung müssen alle 5 Module und das erforderliche Vormodul absolviert werden! Genauere Informationen entnehmen Sie der Prüfungsordnung!

Nutzen


Wissen ist wichtig...

... deshalb legen wir Wert auf das Verständnis für physiologische Zusammenhänge, um die richtigen Entscheidungen zu treffen


Können steht im Vordergrund...

... und so gibt der Medical Athletic Coach kompetent und überzeugend sein Know How weiter. Eine hohe Handlungskompetenz mit physiologischem Fachwissen überzeugt Trainer, Sportler, Vereine und Sponsoren


mit dem Trainer auf Augenhöhe...

... steht der Medical Athletic Coach als Ideale Unterstützung für den Sportartentrainer beim gezielten athletischen Training zur Seite


der medizinische Anteil im MAC...

...hilft beim Erkennen und Korrigieren von ungünstigen Bewegungsmustern und Belastungen, die letztlich ein erhöhtes Verletzungsrisiko bedeuten


der athletische Anteil im MAC...

...Du wirst Experte für zielgerichtete Trainingsmaßnahmen in den Bereichen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit, insbesondere auch für Koordination und sensomotorische Kontrolle


die Expertendatenbank...

...in einer Online-Liste (Expertendatenbank) ausgebildeter Medical Athletic Coaches wirst du von Sportlern, Vereinen und Verbänden schnell gefunden und sie können direkt mit dir in Kontakt treten

Kursgebühr & Leistungen

  • 960,00 CHF bei 5 Teilzahlungen
  • 4.800,00 CHF Gesamtbetrag
  • Die Prüfungskosten sind in der Lehrgangsgebühr enthalten.
  • Die Kosten für Skripten und Arbeitsmaterial sind im Lehrgangspreis enthalten. In den Lehrgängen Sportphysiotherapie und Medical Athletic Coach fällt eine zusätzliche Prüfungsgebühr an!
    Fördermöglichkeiten

  • 140 Unterrichtseinheiten
Download der Kursinformationen
Jetzt für diesen Kurs anmelden

Fragen? Rufen Sie uns an

Tel. +49 (0) 2223 2788 0
info@spt-education.de
Bürozeiten: Mo-Fr, 8:00 - 15:00 Uhr

Kontakt/Rückruf

Feedback unserer Absolventen