Zusatzqualifikation

Nur für Absolventen der Weiterbildung "Sportphysiotherapie" der spt-education.


Lehrgangstermin

Der Unterricht in Bochum wird an einem Wochenende (1 x 3 Tage) in Zusammenarbeit mit "Fortbildungen Christoph Eißing", Dortmund durchgeführt.

  • 01.12.2017 – 03.12.2017

Unterrichtszeiten:

Freitag: 15:00 - 20:00 Uhr
Samstag:  9:00 - 18:30 Uhr
Sonntag:  9:00 - 15:00 Uhr

Eine Anreisebeschreibung mit Übernachtungsmöglichkeiten wird mit der Anmeldebestätigung zugesendet.

Lehrgangsinhalte

Medizinische Trainingstherapie (MTT) nach VdAK

Nach den Empfehlungen der Kostenträger (gesetzliche und private Krankenkassen, Berufsgenossenschaften und Rentenversicherungsträger) berechtigt die Weiterbildung zur Medizinischen Trainingstherapie (MTT) ihre Absolventen dazu, nach ärztlicher Verordnung unter den vorgeschriebenen räumlichen und personellen Voraussetzungen MTT mit Patienten durchzuführen.

Sie umfasst sowohl allgemeine Grundlagen der Trainingstherapie als auch spezielle Medizinische Trainingstherapie bei Erkrankungen/Verletzungen im Bereich Wirbelsäule, Hüfte sowie obere und untere Extremitäten. Darüber hinaus gilt für Sportlehrer, Masseure und medizinische Bademeister die Absolvierung der „Krankengymnastischen Grundlagen“.

Medizinische Trainingstherapie als ergänzendes Modul zur Weiterbildung Sportphysiotherapie bei der spt-education bedeutet, dass der Kurs während der bzw. direkt im Anschluss an die Weiterbildung „Sportphysiotherapie“ der spt-education belegt wird. Teilbereiche der MTT sind bereits Bestandteil der Weiterbildung Sportphysiotherapie. Alle MTT-relevanten Inhalte der Weiterbildung Sportphysiotherapie und der Lehrgang MTT-Zusatzqualifikation müssen innerhalb von maximal 9 Monaten absolviert werden. Die Teilnahmebestätigung erfolgt hier über die verbindlichen Anwesenheitslisten bzw. -bestätigungen.


Organisation und Einsatzmöglichkeiten

  • Ziele, Inhalte und Methoden des MTT
  • Historisches zur MTT, Indikationen/Kontraindikationen
  • Gesetzliche und wirtschaftliche Grundlagen
  • Ausstattung für die Durchführung von MTT

Biomechanik/Bewegungslehre

  • Einführung in die Biomechanik und Bewegungslehre,
  • Grundlagen der Dynamik
  • Physikalische Grundlagen
  • Kinetik/Kinematik

Angewandte Trainings- und Bewegungslehre

  • Motorische Hauptbeanspruchungsformen/ -Grundeigenschaften
  • Pädagogische und psychologische Grundlagen
  • Praktische Umsetzung

Einsatz von Geräten

  • Ausstattung
  • Anwendung
  • Funktionalität
  • Praxis

Analytische Verfahren

  • Methoden und Zielsetzungen
  • Messung und Registrierung mittels biokinetischer Analyseverfahren
  • Isokinetik
  • Ergometrie
  • Laktatdiagnostik
  • Elektromyographie (EMG)
  • Dokumentation und Evaluation

Indikationsorientiertes Training und Therapie

  • Diagnostik und Therapie in der Medizin
  • Erstellung von indikationsorientierten Behandlungs-
  • und Trainingsprogrammen
  • Begleitende Maßnahmen
  • Alltagsspezifische Belastung und deren Steuerung
  • Prinzipien der Regeneration
  • Funktionsgymnastik
IMG 2514

Ruhrsportreha Bochum

Gudrunstrasse 56
DE 44791 Bochum


Als Einrichtung des St. Josef-Hospitals sowie des VFL Bochum bietet die Ruhrsportreha Bochum physiotherapeutische Behandlungen für Patienten und Spitzensportler. Die Abteilung der medizinischen Trainingstherapie (MTT) erfüllt modernste Anforderungen. In Verbindung mit den modernen Seminarräumen des Klinikums können wir dort unsere Lehrgänge in KGG und MTT unter optimalen Bedingungen durchführen.

Anfahrt und Details

Zulassungsvoraussetzungen

Die MTT-Zusatzqualifikation nach den Richtlinien des VdAK richtet sich ausschließlich an Teilnehmer und/oder Absolventen der Weiterbildung Sportphysiotherapie der spt-education.


Physiotherapeuten/Krankengymnasten:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Physiotherapeut
  • 100 UE fachbezogene Weiterbildung, anrechenbar auch 30 UE Sportphysiotherapie

Masseure und med. Bademeister:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Masseur
  • 100 UE fachbezogene Weiterbildung, anrechenbar auch 30 UE Sportphysiotherapie

Sportlehrer/Sportwissenschaftler:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium mit medizinisch/rehabilitativem Schwerpunkt sowie orthopädisch/traumatologischen Inhalten
  • 1 Jahr Berufserfahrung in einer muskuloskelettalen Reha-Einrichtung oder Klinik

oder

  • abgeschlossenes Hochschulstudium ohne medizinisch/rehabilitativen Schwerpunkt sowie orthopädisch/traumatologischen Inhalten
  • 1 Jahr Berufserfahrung in einer muskuloskelettalen Reha-Einrichtung oder Klinik Nachweis von mind. 200 Unterrichtseinheiten im Bereich Orthopädie/Traumatologie

Zertifikat

Nach regelmäßiger und erfolgreicher Teilnahme aller relevanten Abschnitte erhalten die Absolventen das Zertifikat:

„Medizinische Trainingstherapie (MTT)“ nach VdAK-Richtlinien.


Dieses Zertifikat berechtigt zur Abrechnung mit den jeweiligen Kostenträgern.

Dieser Lehrgang erfolgt in Kooperation mit:

Fortbildungen Christoph Eißing
Berberisweg 10a
44267 Dortmund

Nutzen

MTT/MAT Berechtigung


Erwerb von 20 Fortbildungspunkten (D)

Kursgebühr & Leistungen

  • 320,00 € Gesamtbetrag
  • In der Lehrgangsgebühr sind sämtliche Kosten für Skripten und Arbeitsmaterialien enthalten!
    Fördermöglichkeiten

  • 22 Unterrichtseinheiten
Download der Kursinformationen
Jetzt für diesen Kurs anmelden

Fragen? Rufen Sie uns an

Tel. +49 (0) 2223 2788 0
info@spt-education.de
Bürozeiten: Mo-Fr, 8:00 - 15:00 Uhr

Kontakt/Rückruf


Referenten für diesen Lehrgang

Im Team der spt-education engagieren sich Spezialisten in der Fort- und Weiterbildung.

Feedback unserer Absolventen