10% Ermäßigung für Teilnehmer und Absolventen der Sportphysiotherapie-Lehrgänge


Lehrgangstermin

  • 19.10.2018 – 21.10.2018

Unterrichtszeiten

Freitag von 9:00 - 18:30 Uhr
Samstag von 9:00 - 18:30 Uhr
Sonntag von 9:00 - 16:30 Uhr

Eine Anreisebeschreibung mit Übernachtungsmöglichkeiten wird mit der Anmeldebestätigung zugesendet.

 

Lehrgangsinhalte

„Leben ist Bewegung“ ist Ziel und Grundlage des osteopathischen Gedankens – und was liegt hier näher als bei Bewegung direkt an das Thema Sportphysiotherapie zu denken. Unsere langjährigen Erfahrungen in der Fortbildung von Sportphysiotherapeuten und unsere Philosophie stets das aktuelle Wissen zur bestmöglichen Versorgung des Patienten zu vermitteln, haben uns dazu gebracht, das Seminar „Osteopathie im Sport“ zu etablieren. Gerade im Spitzensport wird zunehmend mit osteopathischen Techniken gearbeitet und dies nicht nur zur Rehabilitation des Sportlers sondern auch im Bereich der Prävention und der Leistungssteigerung.

Das Seminar „Osteopathie im Sport“ ist für diejenigen geeignet, die sinnvolle und wirkungsvolle Osteopathische Techniken im Sport erlernen und einsetzen möchten, ohne direkt eine langjährige Ausbildung belegen zu müssen. Es bietet in der Arbeit mit dem Sportler und Patienten die Möglichkeit auch auf osteopathische Diagnoseverfahren und Behandlungstechniken zurückgreifen zu können und diese wirkungsvoll einzusetzen.


Inhaltsübersicht

  • Einführung und Übersicht – Osteopathie
  • Somatische Dysfunktionen (parietal, visceral, craniosacral)
  • Untersuchungstechniken - Screenings - Untersuchungsmodelle
  • Befund und Behandlung (inkl. Fallbeispiele): Fuss, Achillodynie, Becken, Lumbalsyndrome, Schulter-Nacken, Rotatorenmanschettensyndrom, Untersuchung und Behandlung Kongestion, neuroreflektorische Dysfunktionen, Ptosen
  • Angewandte Techniken (auszugsweise im Überblick): Myofascial Release, Strain-Counterstrain, Fasciendistorsionsmodell, Manipulationen, Muscle Energy
Rif 1

Universitäts- und Landessportzentrum Salzburg - ULSZ

Hartmannweg 4-6
AT 5400 Hallein-Rif


Das Universitäts- und Landessportzentrum Hallein/Rif (ULSZ) liegt wunderschön in einem Naturschutzgebiet im Süden Salzburgs. Gleichzeitig ist dort der Interfakultäre Fachbereich Sport- und Bewegungswissenschaften (IFFB) der Universität Salzburg mit Sportcampus, Laborräumen und Hörsäälen beheimatet. Prof. Dr. Erich Müller und seine Mitarbeiter wissen immer über aktuelle Entwicklungen zu berichten. Das ULSZ hat alles, was das Herz begehrt – einfach "Top" und der perfekte Ort für den Unterricht.

...und nicht zu vergessen, die Option zum anschließenden Studium Master of Science (Sports Physiotherapy) findet hier in einer Kooperation zwischen IFFB und spt-education statt.

Anfahrt und Details

Zulassungsvoraussetzungen

Dieses Seminar ist offen für

  • Physiotherapeuten
  • Sportphysiotherapeuten (spt-education oder gleichwertig)
  • DOSB Sportphysiotherapeuten

Grundlegender Kenntnisse in der manuellen Therapie und praktische Erfahrungen werden vorausgesetzt.

Außerhalb dieser Qualifikation entscheidet der Einzelfall. Bitte setzen Sie sich dann mit uns in Verbindung.

Zertifikat

Die Teilnahmebestätigung der spt-education bescheinigt Inhalte und Dauer dieser Fort- und Weiterbildung.

Eine Prüfung findet nicht statt.

Nutzen

Gängige osteopathische Techniken werden kompakt vermittelt und erlernt


Breites Anwendungsspektrum - von Leistungssport bis zum weniger aktiven Patienten


Geringer Kosten- und Zeitaufwand bei hohem Lerngehalt


Ideale Ergänzung zu typischen sportphysiotherapeutischen Interventionsmöglichkeiten

Kursgebühr & Leistungen

  • 375,00 € Gesamtbetrag
  • 337,50 € ermäßigt
  • In der Lehrgangsgebühr sind sämtliche Kosten für Skripten und Arbeitsmaterialien enthalten!
    Fördermöglichkeiten

  • 26 Unterrichtseinheiten
Download der Kursinformationen
Jetzt für diesen Kurs anmelden

Fragen? Rufen Sie uns an

Tel. +49 (0) 2223 2788 0
info@spt-education.de
Bürozeiten: Mo-Fr, 8:00 - 15:00 Uhr

Kontakt/Rückruf


Referenten für diesen Lehrgang

Im Team der spt-education engagieren sich Spezialisten in der Fort- und Weiterbildung.

Feedback unserer Absolventen