Viewing entries tagged with 'Schmerz'

Verdammt cool – Beschleunigen Eisbäder die Muskelregeneration?

Verdammt cool – Beschleunigen Eisbäder die Muskelregeneration?   Zusammengefasst von Djong & Kamper aus Sydney für BJSM Cold water immersion (cryotherapy) for preventing muscle soreness after exercise, BJSM 2014; 48: 1388-1389   Hohe Trainings- und Wettkampfbelastungen, ein immer vollerer Wettkampfkalender und weniger Regenerationszeit sind keine Seltenheit mehr im Alltag von Leistungs- und Spitzensportlern. Aber auch durch ein exzentrisches Muskeltraining entsteht häufig ein sogenannter DOMS (=delayed onset of muscle soreness; In der Umgangssprache als Muskelkater bekannt). Eine optimale Erholungsphase spielt daher eine tragende Rolle in der Vorbereitung auf den nächsten Wettkampf. 

Gesamten Beitrag lesen…



Tendinopathie der Patellarsehne

Häufig sind Volleyballer und Sportler aus anderen Sprungsportarten von Tendinopathien der Patellarsehne betroffen. Häufig ist durch den Schmerz den ein Athlet eine Behandlung sehr schwierig. Dabei kommen viele Ansätze zum Einsatz und reduzieren dabei den Schmerz nur kurzfristig oder sind nicht effektiv genug. Mögliche Goldstandards wie z.B. exzentrische Kraftübungen sind zu schmerzhaft und haben dabei direkte Auswirkungen auf den Schmerz!

Gesamten Beitrag lesen…


Massage im Sport

Zusammenfassung von Axel Kautz: Massage ist einer der ältesten, wenn nicht sogar die älteste Therapieform. Das Wort Massage stammt vom arabischen Wort Mass ab, dass mit Kneten oder Drücken übersetzt werden kann. In der klassischen Massagetherapie kommen Streichung, Knetungen, Friktionen, schüttelnde Griffe und Vibrationen zum Einsatz.

Gesamten Beitrag lesen…


Interdisziplinäre Multimodale Schmerztherapie

In der heutigen Zusammenfassung behandeln wir den Artikel: „Chronischer Knieschmerz – Häufigkeit, Ursachen und Behandlungsoptionen“ von Niemier K., Rauscher C., von Korn K. & Mallwitz J., aus der Fachzeitschrift OUP (Orthopädische und Unfallchirurgische Praxis) 2015; 4(6), Deutscher Ärzte-Verlag.

Gesamten Beitrag lesen…



Rückenschmerzen - ein kognitiv-funktioneller Ansatz

„A TARGETED COGNITIVE FUNCTIONAL APPROACH FOR THE MANAGAMENT OF BACK PAIN “ – also ein zielgerichteter kognitiv-funktioneller Ansatz im Management von Rückenschmerzen. Schon der Titel des Artikels, der in der letzten Ausgabe des „Aspetar Sports Medicine Journal“ zu finden war, unterstreicht den Paradigmenwechsel im Umgang mit (vor allem lumbalen) Rückenproblemen. Peter O´Sullivan – einer jener Experten die sich seit Jahrzehnten mit der Thematik auseinandersetzen um nach neuen nachhaltigen Lösungsansätzen zu suchen – zeigt hier einmal mehr wie wichtig ein multidimensionales Herangehen an die Problemstellung ist.

Gesamten Beitrag lesen…


Nicht-steroidale Antirheumatika im Spitzensport

„The Use of Medication Especially Non-Steroidal Antiinflammatory Drugs (NSAIDs) in Elite Sports“ Dieser Artikel beleuchtet kritisch die Positionierung schmerzlindernder und entzündungshemmender Substanzen im Sport und klärt hierbei auch über die Folgen der nicht-steroidalen Antirheumatika auf. Veröffentlicht wurde der Artikel von P.M. Tscholl in der „Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin“ (2/2014)

Gesamten Beitrag lesen…


Patellofemoraler Schmerz, Kniebeuge und Landung nach Sprung

Untersucht wird der Zusammenhang zwischen patellofemoralen Schmerzen und Beinachsenabweichungen unter Belastung. Publiziert wurde die vorliegende Studie unter dem Titel "Knee valgus angle during single leg squat and landing in patellofemoral pain patients and controls“ in "The Knee“ 21 (2014), 514-517 von Herrington L. Diese Zusammenfassung ist der erste Bericht von insgesamt drei Teilen.

Gesamten Beitrag lesen…