Prüfungstermin

  • 23.10.2020 – 24.10.2020

Prüfungszeiten:

Alle Prüfungen beginnen jeweils

Freitag um 15:00 Uhr
Samstag um 9:00 Uhr (im Bedarfsfall früher / wird vor Ort mitgeteilt)

Eine Anreisebeschreibung mit Übernachtungsmöglichkeiten wird mit der Anmeldebestätigung zugesendet.

Prüfer

Die Prüfungskommission setzt sich zusammen aus mindestens einem Lehrgangsleiter und mindestens 2 weiteren Lehrern/Referenten der Weiterbildungsmaßnahme zum Sportphysiotherapeuten.

Zulassungsvoraussetzungen

Zugelassen werden TeilnehmerInnen aus der Weiterbildung im Fachbereich Sportphysiotherapie die eine regelmäßige Teilnahme an den einzelnen Lehrgangsteilen vorweisen können.

Eine regelmäßige Teilnahme ist gegeben, wenn Fehlzeiten auf maximal 10% beschränkt (das entspricht maximal 4 Tage) bleiben. Weitere Fehlzeiten müssen nachgeholt werden. Gelegenheit dazu besteht entweder am gleichen Seminarort in einem Folgelehrgang oder an einem anderen Seminarort in einem Parallellehrgang.

Zertifizierung

Deutschland / Schweiz

Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten die Absolventen/-innen, deren Berufsausbildung in Physiotherapie/Krankengymnastik erfolgte, das Zertifikat „Sportphysiotherapeut/-in" sowie eine Lehrgangsbescheinigung, aus der alle Angaben über Art, Inhalt und Dauer der Weiterbildung hervorgehen.

Staatlich geprüfte Masseure/-innen, medizinische Bademeister/-innen, Dipl.-Sportlehrer/-innen bzw. Dipl.-Sportwissenschaftler/-innen, BSc. / MSc. Sportwiss. sowie Ärzte/Ärztinnen erhalten ein modifiziertes Zertifikat, welches ihnen die Teilnahme am Lehrgang „Sportphysiotherapie“ bescheinigt sowie eine Lehrgangsbescheinigung, aus der alle Angaben über Art, Inhalt und Dauer der Weiterbildung hervorgehen.


Österreich

Sonderregelung in Österreich: Unter Berücksichtigung der gesetzlichen Bestimmungen zum Medizinisch-Technischen-Dienst (MTD-Gesetz) berechtigt das Zertifikat der spt-education für PhysiotherapeutInnen hier nicht zur Führung des Titels „Sportphysiotherapeut“ bzw. „Sportphysiotherapeutin“. In Österreich bescheinigt das Zertifikat nach bestandener Abschlussprüfung die „erfolgreiche Teilnahme mit bestandener Abschlussprüfung an der Spezialisierung im Fachbereich Sportphysiotherapie“. Zu dem sind in Österreich berufsverwandte Gruppen (Sportwissenschaftler und qualifizierte Masseure) nicht zu den Lehrgängen zugelassen.


Teilnehmer/-innen, welche nicht an der  Prüfung teilnehmen, erhalten nach Lehrgangsabschluss eine Bescheinigung für den Lehrgang Sportphysiotherapie, aus der alle Angaben über Art, Inhalt und Dauer der Weiterbildung hervorgehen.


Die Prüfungsordnung der Weiterbildung zum Sportphysiotherapeuten regelt die näheren Einzelheiten.

OSP Bochum 6

Olympiastützpunkt - OSP

Westfalen / Bochum

Hollandstrasse 95
DE 44866 Bochum


Der Olympiastützpunkt Westfalen mit seiner Außenstelle in Bochum Wattenscheid ist einer unserer bewährtesten Lehrgangsorte. Erfolgreiche Leichtathleten und die Nationalmannschaft der Rhythmischen Sportgymnastik sind hier in erster Linie zu Hause – ein Arbeitsstützpunkt, an dem richtig trainiert wird. Dadurch erleben unsere Teilnehmer oft hautnah, wie es im Spitzensport zu gehen kann.

Mit dem Haus der Athleten besteht auch für unsere Teilnehmer eine kostengünstige Übernachtungsmöglichkeit in unmittelbarer Nähe zum Seminarraum zur Verfügung

Anfahrt und Details

Prüfungsgebühr

  • 185,00 € Gesamtbetrag
  • Prüfungsgebühren sind mit der Anmeldung zur Prüfung, spätestens aber 4 Wochen vorher an uns zu überweisen.

Download der Prüfungsordnung
Jetzt zu dieser Prüfung anmelden

Fragen? Rufen Sie uns an

Tel. +49 (0) 2223 2788 0
info@spt-education.de
Bürozeiten: Mo-Fr, 8:00 - 15:00 Uhr

Kontakt/Rückruf